Wollüberhosen  – einfach waschen und pflegen

Hier möchte ich Euch erklären, wie einfach das Waschen und Pflegen der Glückswindel Wollüberhosen funktioniert.

Vor dem ersten Gebrauch empfehle ich, die Wollüberhosen mit einem milden Wollwaschmittel zu waschen. Dies könnt Ihr ganz einfach per Handwäsche im Waschbecken machen, oder, falls Ihr mehr Wäsche habt, auch im Wollwaschprogramm der Waschmaschine. Achtet bei Maschinenwäsche aber bitte darauf, dass es tatsächlich ein Wollwaschprogramm mit niedriger Temperatur (20°, maximal 30°) gibt. Alle anderen Programme wie Feinwäsche etc. sind nicht geeignet, da diese die Wäsche zu sehr in der Trommel bewegen.

Es gibt bei der Wollwäsche lediglich drei Dinge zu beachten:

Nicht zu warm, nicht zu viel Bewegung und das richtige Waschmittel.

 

Die Wollüberhosen müssen nur alle 2-3 Wochen gewaschen werden, oder wenn sie verschmutzt sind. Wolle hat antibakterielle und selbstreinigende Eigenschaften. Wenn Ihr also die Wollüberhose am Morgen Eurem Kind auszieht, kann sie sich nach einer langen Nacht etwas klamm anfühlen. Ihr könnt sie dann, auf links gedreht, einfach irgendwo zum Lüften und Trocknen aufhängen (im Bad, in der Wohnung, im Freien…) und nach ein paar Stunden/am nächsten Abend ist sie wieder einsatzbereit. So reichen im Normalfall zwei Wollüberhosen, um ein Kind 24 Stunden zu wickeln.

Wenn die Wollüberhose etwas müffelt, könnt Ihr sie auch einmal über Nacht im Freien geschützt aufhängen. Die Luftfeuchtigkeit der Nacht hilft der Wolle, sich selbst zu reinigen und am nächsten morgen riecht sie wieder frisch. Einen ähnlichen Effekt erzielt man auch, wenn die Wollüberhose im Bad bei der Dusche aufgehängt wird.

Ist die Wollüberhose aber verschmutzt und nicht mehr ganz dicht bzw. lässt Feuchtigkeit durch, so müsst Ihr sie waschen und anschließend fetten.

Zum Waschen könnt Ihr zum Beispiel das Unicorn Power Scour verwenden.

Falls Ihr die Wolle in der Tiefe reinigen wollt, um zum Beispiel Verschmutzungen und altes  Wollfett zu entfernen, so empfehle ich eine Wäsche mit Unicorn Beyond Clean.

Um die Wollüberhose dicht zu bekommen, müsst Ihr sie rückfetten. Das geht ganz einfach:

Pro Wollüberhose nehmt Ihr einen 1/2 bis einen ganzen Teelöffel Wollfett (Lanolin anhydrid) und löst diesen mit kochendem Wasser und etwas Spülmittel auf, bis eine milchige Flüssigkeit entsteht. Es dürfen keine gelben Fettaugen mehr auf der Oberfläche schwimmen. Damit die Wollüberhose nach dem Lanolinbad wunderbar duften, könnt Ihr einen kleinen Teelöffel Duftlanolin aus dem Shop hinzufügen.

Anschließend gebt Ihr die Emulsion in einen Behälter mit warmem Wasser (pro Wollüberhose ca. 1 Liter), Überhosen auf links gedreht rein, fertig 🙂

Die Wollüberhosen könnt Ihr bis das Wasser abgekühlt ist, oder auch über Nacht, in der Lösung lassen. Nach dem Herausnehmen einfach auf rechts drehen und zwischen einem Handtuch ausdrücken. Ihr könnt sie aber auch in der Waschmaschine bei max. 400 Umdrehungen anschleudern. Zum Trocknen bitte flach auf den Wäscheständer legen.